Bräumer/Jansohn

Die Gitarristen Alexander Bräumer und Jan Jansohn bieten halbakustischen Jazz ohne Effekthascherei.
Die beiden südhessischen Musiker verstehen es, durch geschmackvoll abgestimmte Arrangements verschiedener Genre, wie Swing, Blues, Bossa Nova und Fusion nahezu jeden Ort in stimmungsvolle "Jazz-Bar-Athmosphäre" zu tauchen.

Interpretiert werden Kompositionen von Joe Pass, Herb Ellis, Wes Montgomery, Attila Zoller, Pat Metheny, Jim Hall, Bill Evans, Antonio Carlos Jobim, Gerry Mulligan, Charles Mingus und anderen Größen des Jazz.
Auch einige Eigenkompositionen der beiden Gitarristen erweitern das Repertoire.

Mittels ideenreicher Improvisationswechsel werfen sich die Musiker die Bälle zu und verstehen es damit geschickt dynamische Höhepunkte und klangliche Kontraste im richtigen Augenblick zu setzen.
Abwechslung ist dabei garantiert. Stets unaufdringlich und immer spannend.

34211